Schulwechsel

Schulwechsel für Schüler der Klassen 5 bis 10

Der Wechsel von anderen Schulen zur Anne-Frank-Gesamtschule ist möglich.

 

Wann ist ein Schulwechsel sinnvoll?

In folgenden Situationen kann ein Schulwechsel zur Anne-Frank-Gesamtschule sinnvoll sein:

  • Sie ziehen in das Einzugsgebiet der Anne-Frank-Gesamtschule und suchen eine neue Gesamtschule für Ihr Kind.
  • Sie wollen das gute soziale Klima, das an der Anne-Frank -Gesamtschule herrscht, für Ihr Kind nutzen.
  • Ihr Kind braucht eine neue Lernumgebung, um sich wieder mit viel Freude den Leistungsanforderungen zu stellen.

 

Was müssen Sie beachten?

Zunächst sollten Sie ein Gespräch mit der bisherigen Schule (mit Klassen- oder Schulleitung) führen und den möglichen Schulwechsel intensiv besprechen; denn es ist für Ihr Kind ein nicht unerheblicher Schritt.

Anschließend kontaktieren Sie die Anne-Frank-Gesamtschule und schicken ein kurzes Bewerbungsschreiben, aus dem die Gründe für den Schulwechsel hervorgehen und das letzte Zeugnis Ihres Kindes an die zuständige Abteilungsleiterin.

Für die Klasse 5 - 7 ist zuständig:  

Vera Thomas

Für die Klassen 8 - 10 ist zuständig:

Sabine Adler

Die jeweils zuständige Abteilungsleiterin wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn ein Schulplatz für Ihr Kind zur Verfügung steht.

 

Was Sie noch wissen sollten!

  • Die Anne-Frank-Gesamtschule legt großen Wert auf eine kooperative Zusammenarbeit mit den abgebenden Schulen. Ein Schulwechsel setzt aber grundsätzlich nicht die Befürwortung der abgebenden Schule voraus. Wenn die AFG sich zur Aufnahme entschieden hat, teilt sie dies der abgebenden Schule mit.
  • Der Aufnahmetermin ist (Ausnahme: Umzug) das neue Schuljahr. Ein Wechsel zum Schulhalbjahr ist  nur im Ausnahmefall möglich. Drei  Wochen vor Schuljahresende  sollte Ihr Bewerbungsschreiben an der Anne-Frank-Gesamtschule eingegangen sein.