Berufswahlorientierung

Der neunte Jahrgang hatte statt Projekten die Berufswahlorientierung auf dem Programm.
 
Am ersten Tag haben einige Schülerinnen und Schüler Collagen zum Thema „Mein Leben mit 30“ gemacht.
 
Am zweiten Tag haben manche Schülerinnen und Schüler über Traumberufe und Interessen gesprochen.
 
Mittwoch haben alle Schüler des neunten Jahrgangs an einem Fähigkeitenparcours teilgenommen. Sie mussten sieben Stationen durchlaufen.
Die Stationen sind 
  • Körperliche Belastbarkeit (Kartons tragen), 
  • Räumliches Vorstellungsvermögen,
  • Hand- und Fingergeschick (Draht biegen), 
  • Ideenreichtum,
  • Konzentrationsfähigkeit,
  • Kooperationsfähigkeit (aus Holzklötzen Brücken bauen) und 
  • sprachliche Fähigkeiten (Reden halten).

 

Immer wieder fuhren auch Untergruppen des neunten Jahrgangs in das BIZ (Berufsinfornationszentrum) nach Coesfeld.

Hannah Knieps und Sara Ring