Anne Frank

Der fünfte Jahrgang hat über Anne Frank recherchiert.
 
Zum Beispiel hat die 5.1 dazu ein Buch erstellt.
 
Sie haben an der Tafel Informationen zu Anne Frank gesammelt, dann haben sie Aufgaben bekommen, die sie in Tischgruppen beantworten sollten. Es gibt ein sehr berühmtes Buch von Anne Frank und zwar ihr Tagebuch.
Die 5.1 weiß, dass Anne Frank eine Jüdin war und in Frankfurt geboren wurde.
Sie ist später in die Niederlande geflohen.
Dort hat sie mit ihrer Familie im Hinterhaus einer fremden Familie gewohnt.
 
Sara Ring und Hannah Knieps
 
 
   
Die Klasse 5.2 macht das Gleiche wie die Klasse 5.1.  Hier trotzdem ein paar Informationen:
 
Die 5.2 lernte, dass Anne Frank eine Jüdin war, die verfolgt und ermordet wurde. Außerdem lernten sie, dass Anne Frank 1929 geboren wurde und mit 15 Jahren im Konzentrationslager im Jahre 1945 starb.
Dies alles lernten sie mit Texten und Bildern von Anne Frank und schrieben dazu ein eigenes Buch.
Am Donnerstag besuchte der 5. Jahrgang eine Synagoge um etwas mehr über Annes Glauben zu erfahren. 
Dazu siehe Fotos unten in der Galerie und ein Video mit Christoph.
Der Besuch war für die Schülerinnen und Schüler sehr schön.
 
Sarah Kuhl und Judith Pankalla  
Meinungen - Interviews
Interview mit Moritz Aupers und Max Dechering
Interview mit Leonie und Jacqueline
Meinung von Christoph zum Besuch der Synagoge

 

 

Fotogalerie zum Anne-Frank-Projekt